Hund des Monats


Zuhause gesucht
Unsere Unterstützung für das Bertha-Bruch-Tierheim

MONTY

RASSE: Türkischer Straßenhund
GESCHLECHT: männlich
KASTRIERT: ja
GEBOREN: 05/2008
ICH SUCHE: ein spezielles Zuhause


Monty, geboren im Mai 2008, ist ein kastrierter Straßenhund mit Herdenschutzanteil aus der Türkei, der im Welpenalter adoptiert wurde und dann wieder im Tierheim wegen Überforderung abgegeben wurde. Auch eine weitere Vermittlung scheiterte, da die Besitzer mit seinem Wesen nicht zurechtkamen. Der inzwischen erwachsene Rüde hat nun mehrere Probleme entwickelt, die auf seinen Stress, den er durch den Tierheimaufenthalt sowieso hat, zurückzuführen sind. Leider hat er auch schon mehrmals gebissen, weil er partout nicht mehr in seinen Zwinger möchte und dies auch sichtbar zeigte. Nur noch wenige Personen, die ihm gefallen, können mit ihm den Gassi gehen und auch da zeigt er viel vom Wesen des Herdenschutzhundes. Er bestimmt die Richtung und wie lange der Spaziergang zu dauern hat, ansonsten läuft man Gefahr, ihn zu verärgern. In Gesellschaft einer ihm angenehmen Hündin läuft er etwas besser, aber zwischendurch bleibt er immer wieder stehen und signalisiert, dass er eigentlich keine Lust auf alles, was sich zurzeit in seinem Leben abspielt, hat.
Dennoch ist Monty Klassenbester in der Hundeschule und befolgt brav jedes Kommando.

Monty eignet sich ausschließlich für Menschen, die mit dem Wesen von Herdenschutzhunden vertraut sind. Sie sollten ein Haus mit großem, gut eingezäuntem Grundstück in ländlicher Gegend haben. Auch sollten sie ihm die Zuneigung schenken, die er einfordert und ihn nicht als Knuddeltier sehen. Ein Zusammenleben mit einem Hund wie Monty ist möglich, wenn man diese Dinge respektiert. In seinem neuen Zuhause sollte ein sog. Hundezimmer sein, in das er sich zurückziehen kann, wenn ihm danach ist. Futterplatz und Schlafplatz sind ihm sehr wichtig, deshalb sollten seine Räumlichkeiten nicht betreten werden, wenn er sich darin aufhält.

Interessenten für Monty sollten sich Zeit nehmen, ihn kennen zu lernen. Das Bertha-Bruch-Tierheim berät Sie hierzu gerne, bittet aber hierzu um vorherige Terminvereinbarung.




Sie möchten sich den Hund des Monats gerne anschauen und ihm vielleicht ein neues Zuhause geben?

Sie erreichen das Bertha-Bruch-Tierheim unter:

TIERSCHUTZVEREIN 1924 E.V.
SAARBRÜCKEN UND UMGEBUNG
Folsterweg 101
66117 Saarbrücken

Telefon: 0681-5 35 30
Internet: www.tierheim-saarbruecken.de


S-Pro-Finanz
Immobilien-,
Beratungs- und Vermittlungs GmbH
Eisenbahnstraße 66
66117 Saarbrücken

Tel: 0681 92627-0
Fax: 0681 92627-17
info@s-pro-finanz.de